Kurznachrichten Woffenbach

Kurznachrichten Stauf

Berichte von FlitZ 

Berichte von der CSU

Berichte von der SPD

Berichte von der UPW


Immobilien Gloßner


Aus dem Ortsvorstand SPD Neumarkt
04.02.2019. Die SPD Neumarkt startete das Neue Jahr mit einer Führung im Lothar Fischer Museum.
Frau Dr. Dornacher referierte über und zeigte die überaus erfolgreiche Ausstellung Käthe Kollwitz, „Paare verbunden in Liebe und Schmerz“.
Käthe Kollwitz ist den Sozialdemokraten eng verbunden. Ihr politisches und soziales Engagement wurde wesentlich geprägt durch ihr Elternhaus und ihren sozialdemokratischen Ehemann Karl Kollwitz. Die Künstlerin Käthe Kollwitz, gehörte nie einer Partei an, fühlte sich aber ein Leben lang den Idealen der SPD verbunden. Im „Vorwärts“ im Oktober 1918 warb die überzeugte Pazifistin für Frieden. 1924 entstand eines ihrer bekanntesten Plakate „Nie wieder Krieg“.
Schon lange nicht mehr war diese Forderung so aktuell wie heute.
Heute in einer Zeit, in der der kalte Krieg wieder neu aufzuleben scheint, müssen deshalb Sozialdemokraten in ganz Europa ihre Stimme erheben und sich aktiv für Friedenspolitik starkmachen. Friedenspolitik macht Sozialdemokraten aus.
In der jüngsten Ortsvorstandssitzung waren alle davon überzeugt, dass die SPD mit diesem Thema in den Europawahlkampf gehen muss.

Fraktionsvorsitzende Ursula Plankermann berichtete, dass das Thema Erhalt der Bäume im Stadtpark, die Neumarkter bewegt. Inzwischen seien rund 2000 Unterschriften zusammengekommen. Bund Naturschutz und SPD Neumarkt werden bei diesem Thema nicht locker lassen. Nachhaltigkeit heißt auch Schutz der Bäume im Stadtpark!

Gertrud Heßlinger berichtete vom Aktionsbündnis für das Volksbegehren „Rettet die Bienen“. Die SPD Neumarkt und die SPD Stadtratsfraktion unterstützen das Bündnis aktiv (Plakatieren und Rathauslotsen…). Wir müssen unseren Kindern und Enkeln eine intakte Umwelt überlassen. Schöpfung ist nicht nur eine Gabe, sondern eine andauernde Aufgabe.
Am 02.02.2019 erschien der „Vorwärts“ der Neumarkter SPD. Darin wurde ebenfalls für das Volksbegehren geworben (alle Neumarkter Haushalte).

Ortsvereinsvorsitzender Johannes Foitzik berichtete von den Vorbereitungen für den traditionellen SPD-Kinderfasching, der heuer am 17.02.2019 um 14:00 Uhr im Johanneszentrum stattfindet.
Höhepunkte werden die Maskenprämierung, eine tolle Tombola und Spiele sowie der Auftritt der Kindergarde Knappnesia aus Sulzbach-Rosenberg sein.

Bereits am 16.02. findet ein ausserordentlicher SPD-Parteitag in Roding statt.
Delegiert sind Johannes Foitzik, Claudia Foitzik, Gertrud Heßlinger und Andre Madeisky.

Die SPD-Frauen laden auch heuer wieder am Weltfrauentag, 08. März ins Rialto ein.
Gezeigt wird die „Göttliche Ordnung“, passend zu 100 Jahre Frauenwahlrecht.

Der SPD-Ortsvorstand freut sich mit Gertrud Heßlinger, zweiter Bürgermeisterin, über die Auszeichnung der Stadt Mistelbach mit dem Goldenen Ehrenwappen.

Für den Bericht Gertrud Heßlinger, stellvertretende SPD-Ortsvereinsvorsitzende








Zurück  Nach Oben

 Optimale Darstellung dieser Seite mit einer Auflösung von 1024 x 768 Pixeln   
 
Copyright © 2001 [MW]. Alle Rechte vorbehalten.