FF Woffenbach

2008 - 2013
2014 -


Die Geschichte

Fotoalbum
 


Home:
www.ff-woffenbach.de
(hier klicken)


 

Freiwillige Feuerwehr 
Woffenbach

Fahnen Generalsanierung der FF Woffenbach e.V.
Freiwillige Feuerwehr Woffenbach e.V.

02.11.2019. Die Freiwillige Feuerwehr Woffenbach hat seit dem Jahr 1960 eine eigene Vereinsfahne, die bei Veranstaltungen der Feuerwehren im Landkreis, bei kirchlichen oder anderen Veranstaltungen im Stadtteil Woffenbach sowie bei Beerdigungen von unseren Mitgliedern zum Einsatz kommt.
Da unsere Fahne in die Jahre gekommen ist und wir sie auch weiterhin für die nächsten Generationen erhalten wollen, steht nun nach 60 Jahren eine Generalsanierung an.

Die Freiwillige Feuerwehr Woffenbach e.V. ist ein Verein mit 140 jähriger Tradition. Wir bestehen ausschließlich aus ehrenamtlichen Kräften, die in ihrer Freizeit retten, löschen, bergen, sowie auch schützen. Deshalb ist es uns sehr wichtig, die Vereinsfahne schnellstmöglich generalsanieren zu lassen.

Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie es uns und zukünftigen Generationen, den ganzen Stolz unseres Vereins „die Fahne“ auch weiterhin öffentlich "hoch" zuhalten und zu präsentieren.

Bei erfolgreicher Finanzierung lassen wir unsere Fahne bei der Herstellerfirma generalsanieren.

Der Freiwilligen Feuewehr Woffenbach e.V. ist es ein großes Anliegen die Vereinsfahne auch für weitere Generationen zu erhalten. Damit auch unser Nachwuchs, die Fahne in der Zukunft hochhalten kann.

Finanzierungszeitraum: 30.10.2019 11:18 Uhr - 27.01.2020 00:00 Uhr
Realisierungszeitraum: Februar 2020

https://raiba-neumarkt-opf.viele-schaffen-mehr.de/generalsanierung-der-ff-fahne

Fahnen Generalsanierung der FF Woffenbach e.V.

Raiffeisenbank Neumarkt i.d.OPf.

Freiwillige Feuerwehr Woffenbach e.V.

80 EUR (3 %) finanziert
noch 86 Tage 4 Unterstützer 29 Fans


https://raiba-neumarkt-opf.viele-schaffen-mehr.de/generalsanierung-der-ff-fahne







Freiwillige Feuerwehr Woffenbach feierte 140 Jähriges Jubiläum
Am 21. Juni und 22. Juni 2019 hat die Feuerwehr Woffenbach Ihr 140 jähriges Bestehen gebührend gefeiert   (Mehr...).




Raiffeisenbank spendet für Jugendfeuerwehr Woffenbach

05.09.2018. Etwas mehr als drei Jahre ist es nun her, dass Thorsten Thumann die Leitung der Filiale Woffenbach von Raiffeisen-Urgestein Ernst Tramer aufgrund dessen verdientem Ruhestand übernommen hat. Thumann ist es bei der Vergabe seines jährlichen Spendenbudgets wichtig, dass jeder Verein oder jede Institution „mal an die Reihe kommt“. So wurde heuer bei der Freiwilligen Feuerwehr nachgefragt, ob gerade ein Projekt ansteht bei dem der ein oder andere Euro vielleicht guttun würde. Da vor allem bei ehrenamtlichen Engagement die Nachwuchsarbeit besonders wichtig ist, nannte der 1. Vorstand der Woffenbacher Wehr, Bernd Raspel, sofort den Ausflug der Jugendgruppe als förderungswürdige Unternehmung. Bei der symbolischen Übergabe der 250 Euro bedankten sich die Jugendwarte Alexander Gärtner und Fabian Raspel im Namen ihrer Schützlinge herzlich bei dem Raiffeisenbanker. Am ersten Septemberwochenende ging es nun für die Nachwuchs-Feuerwehrler in den Bayerischen Wald, wo in einer gemütlichen Blockhütte Quartier bezogen wurde. Nach einem geselligen Abend stand am nächsten Tag eine ausgiebige Kanutour auf dem Programm.

Unser Bild zeigt:
Fabian Raspel nimmt zusammen mit der Jugendgruppe der FF Woffenbach den Spendenscheck von Thorsten Thumann entgegen.


Foto: Max Baumann, Raiffeisenbank Neumarkt




Leistungsprüfung der FF Woffenbach
Am Samstagabend, den 2. Juni 2018, traten drei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Woffenbach zur Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ an. Nach der Begrüßung durch den Feuerwehrreferenten im Stadtrat Herrn Reinhard Brock, mussten die Teilnehmer ihr Können bei den Knöten und Stichen, dem Löschaufbau und das Kuppeln einer Saugleitung zeigen. Am Ende der Prüfung sprachen die Schiedsrichter SBM Roland Ehrnsberger, Hubert Urban und Willibald Gottschalk allen Teilnehmern ihre Glückwünsche  für die sehr gute Ausführung der Prüfung aus. Der 1. Kommandant Manfred Blank und der 2. Kommandant Christian Rackl bedankten sich im Anschluss noch bei allen, die mit großem Fleiß an den Übungen teilgenommen haben.




Jahreshauptversammlung der FF Woffenbach
Die diesjährige Jahreshauptversammlung im 139 Jahr seit Gründung der Feuerwehr Woffenbach fand am 02.03.2018 im Gasthaus Hiereth statt.


Bei der gut besuchten Veranstaltung konnten wir als Ehrengäste, Feuerwehreferent Stadtrat Reinhard Brock und Kreisbrandrat Anton Bögl, sowie den Pfarrer von Woffenbach Herrn Roland Seger begrüßen. Nach den Begrüßungsworten, wurde die Niederschrift der letzten Jahreshauptversammlung durch Schriftführer Mederer Markus verlesen. Es folgte der Rechenschaftsbericht des 1. Kommandanten Blank Manfred, des Jugendwartes Raspel Fabian und 1. Vorstand Bernd Raspel. Den Kassenbericht stellte der Kassier Baier Gerhard vor. Die Entlastung der Vorstandschaft und des Kassiers übernahm der Kassenprüfer Konrad Meyer, diese wurde von den Anwesenden einstimmig angenommen.
Die Kameraden Maximilian Beck und Maximilian Weißmüller werden zukünftig die Jugendwarte Raspel Fabian und Alexander Gärtner, sowie den Betreuer Hollweck Reinhard bei der neuen Jugendgruppe, die heuer starten soll, unterstützen.
Die Kameradin Franziska Götz wurde als Frauenbeauftragte der FF Woffenbach ernannt.
Die FF Woffenbach bedankte sich für 25 jährigen Mitgliedschaft bei Martin Wölfl, Reinhard Hollweck und Bernd Raspel mit einer Aufmerksamkeit, für Ihren ehrenamtlichen Dienst am Nächsten.

Bedankte wurde sich auch bei allen Firmen die mitgewirkt haben, dass der Schaukasten erneuern werden konnte.
Außerdem konnten wir mit Robert Bogner, ein neues aktives Mitglied in unsere Wehr aufnehmen. Als Willkommensgeschenk bekam er ein T-Shirt und eine Satzung der FF Woffenbach überreicht. Wir wünschen Ihm viel Freude in unserer Gemeinschaft.
Am Ende der Veranstaltung bedankten sich der Kommandant und der Vorstand bei allen Vorstandsmitgliedern, sowie bei den aktiven und passiven Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Woffenbach für das mitwirken und Ihr kommen.
Der gutbesuchte Gedenkgottesdienst für die verstorben Mitglieder, am darauf folgenden Sonntag wurde von der Jugendgruppe der FF Woffenbach und von der Jugendband aus Woffenbach mitgestaltet.





Mehr über die FF Woffenbach



Zurück  Nach Oben

Optimale Darstellung dieser Seite mit einer Auflösung von 1024 x 768 Pixeln   
 
Copyright © 2001 [MW]. Alle Rechte vorbehalten.