Reservisten

Aktuelles

Dreckrennen

Die Geschichte

Vorstandschaft

Archiv 2005-2007
Archiv 2008-2009

 

Soldaten- und Reservistenkameradschaft Woffenbach
Archiv 2008 -  2009


 


Weihnachtsfeier bei der SRK Woffenbach

Am 12.12.2009 feierten die Soldaten- und Reservisten von Woffenbach ihre Weihnachtsfeier im Gasthaus Hiereth.

Vorsitzender Ronald Trinks begrüßte 42 Gäste und ganz besonders den stellvertretenden Kreisvorsitzenden Walter Kellner. Nach dem Essen folgte der besinnliche Teil und die Ehrungen. Dazwischen spielte Katja Kellner Weihnachtslieder auf ihrer Geige. Anschließend wurde erstmals eine Weihnachtstombola durchgeführt. Ein Eisbuffet rundete diese harmonische Feier ab. Ein besonderer Dank gebührt an dieser Stelle Wally Hiereth.

Die Verleihung der Pokale und Ehrennadeln nahm Schießwart Walter Kellner vor.

Den Wanderpokal der Damen holte sich Christa Wastl. Bei den Herren konnte sich Karl Fuchs durchsetzen. Vereinsmeister bei den Damen wurde mit hervorragenden 118 Punkten wiederum Christa Wastl. Vereinsmeister der Herren wurde Helmut Ostalecki.

Eine Plakette für die meisten Veranstaltungen bekam Johann Kolb.
Für ihre Verdienste um die Reservistenarbeit wurden Reiner Pleisteiner

(3. Bayerischer Meister in der Kleinkalibermeisterschaft) und Vorsitzender Ronald Trinks mit der Ehrennadel in Bronze geehrt.


2. von links: stellvertretender Kreisvorsitzender Kellner Walter,
6. von links: Vorsitzender der SRK Woffenbach Trinks Ronald

 
Ein kleines Dankeschön an Wirtin Wally Hiereth


Das Eisbuffet verzauberte alle Gäste





Sabine Fux gewinnt den Scharfschützenpokal der SRK

04.12.2009. Mit einem 26,66 Teiler behauptete sich Sabine Fux als erste Frau auf den Scharfschützenpokal der SRK Woffenbach. Auf den weiteren Plätzen folgten, Reinhard Schneiderbauer mit einem 27,66 Teiler und Walter Kellner 30,4 Teiler.
Es beteiligten sich 20 Schützen der SRK Woffenbach am Schießen. Geschossen wurde nur ein Schuss auf eine Abgetarnte Scheibe aus einer vorbereiteten Stellung. Hierbei wurden insgesamt 13 Treffer auf die 10 erzielt.



Die Siegerin Sabine Fux mit ersten Vorstand der SRK Woffenbach Ronald Trinks





Die SRK Woffenbach feierte ihr 50-jähriges Bestehen
und ehrt bei diesem Anlass langjährige Mitglieder.

19.07.2009.  In Gedenken der zahlreichen Toten, Gefallenen und Vermissten feierten die Mitglieder der Woffenbacher Kriegerkameradschaft, die sich 2002 mit der 12 Jahre zuvor gegründeten Reservistenkameradschaft zur Soldaten- und Kriegerkameradschaft formierte, ihr 50jähriges Jubiläum. Mit 32 Mitgliedern wurde die Kameradschaft 1958 in der damals noch selbständigen Gemeinde unter erstem Vorstand Simon Federhofer gegründet. Mit der Anschaffung einer eigenen Vereinsfahne im Frühjahr 1959 und dessen Weihe durch Stadtpfarrer Josef Kopf, bei der 27 Vereine aus dem gesamten Landkreis teilnahmen, hatte die Kameradschaft nun auch ein sichtbares Zeichen, dass bei künftigen Abordnungen die Woffenbacher erkennen ließ. Ein weiterer Meilenstein, die Kameraden nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, war die Erstellung eines Kriegerdenkmals im Bereich der Kirche. 1963 wurde der einstimmige Beschluss in die Tat umgesetzt und ein Denkmal, nach Entwürfen von Architekt Xaver Gärtner und Künstler Hubert Elsässer, auf dem Kirchplatz errichtet. In die Steine wurden alle 116 Namen der Gefallenen und Vermissten beider Weltkriege der Orte Woffenbach, Rittershof und Tyrolsberg eingemeißelt. Im Laufe der Jahre wuchs dieser Verein und wurde 1972 fortan von Josef Ellmann mit über 140 Mitgliedern geführt. Seit 2002 übernahm Ronald Trinks das Ruder und führt seitdem als erster Vorsitzender die Geschicke der Soldaten- und Reservistenkameradschaft. Bei der Gedenkfeier vor dem Kriegerdenkmal gedachten in einer Schweigeminute zahlreiche Mitglieder des Neumarkter Stadtrats, Abordnungen örtlicher Vereine und die teilnehmende Bevölkerung der Opfer aller Kriege. Oberbürgermeister Thomas Thumann mahnte in seinen Worten zu Frieden und dass niemals mehr Krieg sein soll. „Krieg ist die Niederlage der Mitmenschlichkeit.“ In Gedenken aller Kriegsopfer legte das Stadtoberhaupt vor dem Denkmal einen Kranz nieder. „Gedenken – Mahnen und Erinnern sollen diese Kriegerdenkmäler.“ Auch stellvertretender Landrat Rudi Bayerl hob, wie Pfarrer Helmut Hummel in seinem zuvor gehaltenen Gedenkgottesdienst die Wichtigkeit des Friedenerhalts hervor. „Krieg bringt Leid und ist schrecklich. Wir sind gefordert, die Gefallenen und Vermissten nicht zu vergessen und den Wunsch nach Frieden – Freiheit und Gerechtigkeit jeden Tag zu erneuern.“ Abschließend konnten Adam Tischner, Friedrich Wolf und Alois Urban als Gründungsmitglieder, sowie Josef Höß, Otto Kirzinger, Josef Blomenhofer und Adolf Kreuzer für ihre 50jährige Mitgliedschaft geehrt und ausgezeichnet werden. Die Veranstaltung gestaltete die Kapelle Dirnhofer aus Stauf musikalisch in einem würdevollen Rahmen.






Quelle: S. Mandel





Gemeinsamer Ausflug Pfeifenclub und Reservisten
8.07.2009. Der Pfeifenclub und die Reservisten machen wieder eine gemeinsame Durchschlageübung. Ziel ist der fränkische Fünf- Seidla-Weg in Gräfenberg/Weißenohe am 03.10.09.
Ca. 15 km Strecke, sowie 5 Brauereien müssen bewältigt werden.

Weitere Beschreibung unter Pfeifenclub Aktuell.

Zum Lageplan der Strecke





Radltour der SRK Woffenbach
Am 1. Mai 2009 haben die Reservisten Woffenbach mit ihren Frauen die schon traditionelle Radltour unternommen .
Um 10 Uhr war die Abfahrt am Vereinslokal Hiereth. Die Strecke führte entlang des alten Kanals Richtung Berching. Nach ca. 12 km wurde eine kleine Rast eingelegt. Weiter ging es über Mühlhausen, Gänsmühle nach Ellmannsdorf.
Dort wurden die Radler von den 3 Fischerfreunden Wolfgang Liederer, Rudi Tillner (jeweils Woffenbach) und Peter Misch erwartet. Diese Freunde haben mit ihren Frauen einen "Stodl" zu einem kleinem Museum umgebaut.
An jedem zweiten Freitag im Monat (gerade Kalenderwochen) werden aus diesem
Team die "Stodlgriller". Hier wurde man mit gegrillten Forellen aus eigener Zucht und leckeren Grillspezialitäten verwöhnt.
Anschließend ging die Fahrt über den Berngauer Hof (Kaffee und Kuchen) nach
Woffenbach. Bei einer Brotzeit im Vereinslokal Hiereth ließ man den schönen
Tagesausflug ausklingen.














Weihnachtsfeier der SRK Woffenbach 2008

Kellner Walter neuer Vereinsmeister und Pokalsieger

20.12.2008. Die Ehrungen und Pokalverleihung wurden von Schießwart Walter Kellner und 1. Vorsitzenden Ronald Trinks (hat die Pokale gestiftet) durchgeführt.


Im Bild - von links: Schießwart Walter Kellner (1. Vereinsmeister Herren und 1. Pokalsieger Herren),
Walburga Kolb (2. Vereinsmeister Frauen), Gerhard Hiemer (10 Jahre Mitglied), Gunda Brandl(1. Vereinsmeister Frauen), Robert Wastl (2. Vereinsmeister Herren), Hildegard Grad (1. Pokalsieger
Frauen), Michael Plank (Ehrung für besondere Verdienst im Verein), Renate Ostalecki (3. Vereinsmeister Frauen), stellvertr. Kreisvorsitzender Karl Fuchs (3. Vereinsmeister Herren)

 





Gemeinsamer Ausflug, ein Erfolgsmodell

Am 03.10.2008  fand der gemeinsame Ausflug der RK Woffenbach, zusammen mit dem Pfeifenclub Woffenbach statt. Die Fahrt führte nach Aufseß/ Hochstahl zum fränkischen 4 Brauereien - Bierwanderweg (Mehr unter Pfeifenclub oder hier klicken)


 

Besucher Nr.: [Besucherzähler] Optimale Darstellung dieser Seite mit einer Auflösung von 1024 x 768 Pixeln   
 
Copyright © 2001 [MW]. Alle Rechte vorbehalten.