Getränke Fersch
Fliesen Kölbl

Das war 2006
Gendarmen Muckl


2007
"'s Tüpferl auf dem i"


2009
Die geheilten Grantler

2010
A so a Theater


2012
Der Susi ihr G'spusi

2014
Die drei Dorfheiligen“

2016
„Jetzt g’langt’s“


Ehrentaler für
Robert Knaus



Die Küche Gerber
Elektro Knetsch

Webdienste Müller
Seitz & Braun
GBS-Bürosysteme

 

BSC WoffenbachBSC WoffenbachWoffenbach Bauerntheater 

Fotos von der Premiere am 6. November 2010
von Siegfried Mandel























Theatergruppe des BSC Woffenbach führt neues Stück auf

22.10.2010. Mit der Erstaufführung des Stücks ‚“A so a Theater“ am Samstag, 6. November, hat in diesem Jahr erstmals auch Hans-Rainer Götz als Autor Premiere. Götz, der bisher fünfmal Regie führte und die Theatergruppe des BSC Woffenbach leitet, schrieb in seinem Dreiakter von einer örtlichen Theatergruppe von Niederstetten, die wie alle Jahre eine Aufführung vorbereiten. Die Ausschussmitglieder sind dabei wieder auf der Suche nach einem passenden Stück und geeignete Darsteller. Bei dieser Auswahl hat man im Ausschuss, wie so oft, sehr unterschiedliche Meinungen. Der Vorsitzende Berthold Meiler (Karl-Heinz Nisselbeck), der die Theatervereinigung seit Jahren leitet, kann sich im Gremium nur selten durchsetzen. Vor allem das Ausschussmitglied Alois Pinkerl (Franz Haubner), der mehr durch seine lockeren Sprüche und Reime, als durch sinnvolle Mitarbeit auffällt, macht ihm seine Aufgabe nicht leicht. Außerdem muss der aus Altergründen zurückgetretene bisherige Regisseur ersetzt werden. Diese Aufgabe will die Schriftführerin im Ausschuss, Fräulein Ursula Altenberger (Maria Fersch), übernehmen. Da zudem auch andere bisherige Mitwirkende der Gruppe altersbedingt nicht mehr zur Verfügung stehen, müßen neue Mitwirkende gesucht und auf ihre Tauglichkeit getestet werden. Dies ist ebenso mit allerhand Schwierigkeiten verbunden, wie die Einigung auf ein neues Stück. Weitere Mitwirkende in dem Lustspiel sind Franz Vögerl (Gastwirt), Andrea Wendl (Anneliese Steinthaler), Maria Blomenhofer (Gabi Leitner), Stefan Donhauser (Kurt Hoppe) und neu in der Gruppe Miriam Götz (Rosi Berghammer).
Der Kartenvorverkauf beginnt ab Dienstag, 26. Oktober bei Uhren Stang in der Rosengasse 3 in Neumarkt.
Nach der Premiere am 6. November finden weitere
Aufführungen am:
13, 14, 19, 20, 21, 26 und 27. November jeweils um 19.30 Uhr statt.
Für den 7. November ist eine Aufführung für Kinder und Altenheimbewohner um 14.30 Uhr vorgesehen. sm


Quelle: Siegfried Mandel
 

 Optimale Darstellung dieser Seite mit einer Auflösung von 1024 x 768 Pixeln   
 
Copyright © 2001 [MW]. Alle Rechte vorbehalten.